top of page
  • AutorenbildLaura von der Groeben

Mehr SelbstBewusstsein in Deinem Führungsalltag

Aktualisiert: 4. Aug. 2022

Die mächtigste Frage, die wir uns stellen können ist: Wer bin ich?


Denn wenn Du Dich wirklich kennen lernst, passiert etwas magisches! Du fängst an Dir selbst bewusster zu werden und damit steigt Dein Selbstbewusstsein. Dazu gibt es drei primäre Schlüssel: Deine Stärken, Deine Werte und Deine eigenen Bedürfnisse.

  1. Stärken: Was kann ich gut, was kann ich auch nicht so gut? Wie kann ich meine Stärken leben? Wenn Du deine Stärken kennst weißt Du, welche Tätigkeiten du

    1. gut kannst und

    2. welche Dir Energie bringen.

  2. Werte: Helfen uns bessere und schnelle Entscheidungen zu treffen. Sie dienen uns als Kompass. Deshalb ist es so wichtig, sich Gedanken über seine eigenen Werte zu machen.

  3. Bedürfnisse: Hier geht es darum, die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Grundbedürfnisse zusehen und zu erkennen. Fragen wie Beispielsweise:

    • Wann brauche ich eine Pause?

    • Wann brauch ich mehr Austausch im Team?

    • Was brauche ich um 100% Energie zu haben?

Wenn Du deine Bedürfnisse kennst, weißt Du wie Du dir Deinen idealen Tag gestalten kannst, um jeder Zeit 100% in Deiner Energie zu sein.


Melde dich jetzt oben an, damit du jede Woche neue Coachingimpulse bekommst, die du direkt in deinem Führungsalltag anwenden kannst.

23 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page