top of page
  • AutorenbildLaura von der Groeben

KI oder K.O.? Einblicke in das Singener Wirtschaftsforum


Ein Abend der Inspiration: Moderation des Empfangs beim Singener Wirtschaftsforum

Ich hatte gestern das Vergnügen, den Empfang der Wirtschaftsjunioren beim Singener Wirtschaftsforums zu moderieren. Diese besondere Veranstaltung, getragen vom Geist des Austauschs und der Diskussion, bot die perfekte Bühne für Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, um sich über die faszinierenden Aspekte der künstlichen Intelligenz (KI) und deren Einfluss auf unsere Zukunft auszutauschen.


Ein inspirierender Rahmen für wegweisende Dialoge

Der Tag, der unter dem ansprechenden Motto "KI oder K.O.?" stand, zog ein breit gefächertes Publikum an. Die Veranstaltung begann mit einer stillen Meditation, geleitet von Michael Gleich, die uns alle daran erinnerte, wie wichtig es ist, in der schnelllebigen Welt der Technologie einen Moment der Ruhe zu finden und unsere innere Herzensintelligenz zu aktivieren. Diese einführende Stille setzte einen tiefgreifenden Ton für den Abend und bereitete das Feld für eine Diskussion, die Technologie und Menschlichkeit miteinander verbindet.


Eines der Highlights des Tages war zweifellos die Keynote von Klara Krieg, die mit ihrer Präsentation über die Möglichkeiten des Gedankenlesens durch KI für Staunen und lebhafte Diskussionen sorgte. Ihre Ausführungen zu den ethischen Grenzen dieser Technologien regten zum Nachdenken an und waren ein zentraler Gesprächspunkt unter den Teilnehmern.

Dr. Philip Haeusser's Vortrag am Abend über die Analogien zwischen KI-Entwicklung und Keksbacken bot eine charmante und greifbare Perspektive auf die Komplexität der KI-Technologien. Sein Ansatz, komplexe Sachverhalte in alltägliche Aktivitäten zu übersetzen, war nicht nur erhellend, sondern auch ein Publikumsmagnet.


Es war inspirierend zu sehen, wie die Diskussionen über KI in verschiedenen Formen geführt wurden, von tiefgründigen ethischen Fragen bis hin zu praktischen Anwendungen. Der Tag war nicht nur eine Gelegenheit zum Netzwerken, sondern auch ein Aufruf, aktiv an der Gestaltung unserer technologischen Zukunft mitzuwirken.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page