top of page
  • AutorenbildLaura von der Groeben

Region Konstanz im Umbruch: Die Dynamik der regionalen Wirtschaft

Aktualisiert: vor 6 Tagen

In der vergangenen Woche war es mir eine Ehre, den gemeinsamen Empfang des Landratsamts Singen und der Wirtschaftsjunioren Konstanz-Hegau zu moderieren. Dieses Event war mehr als nur ein Treffen: Es war eine Plattform für wegweisende Dialoge und präsentierte neue, aufschlussreiche Daten aus der jüngsten Unternehmensumfrage im Landkreis Konstanz. Diese Einsichten sind entscheidend, um zu verstehen, wie lokal ansässige Firmen die wirtschaftliche Entwicklung und ihre eigenen Expansionsmöglichkeiten sehen.


Tiefblick in die Unternehmenswelt: Ergebnisse der Umfrage 2023


Standortbewertung – ein zweischneidiges Schwert: Die Umfrage offenbart ein gemischtes Bild: Während die Verkehrsinfrastruktur und das kulturelle sowie Freizeitangebot mit Durchschnittsnoten von 2,1 und 2,3 glänzen, stehen Unternehmen vor erheblichen Herausforderungen. Die Verfügbarkeit und die Kosten für Gewerbe- und Wohnflächen erweisen sich mit einer Bewertung von 3,8 als besonders problematisch.


Arbeitsmarkt unter Druck: Ein weiteres zentrales Thema ist der spürbare Fachkräftemangel, der durch anhaltende Rekrutierungsschwierigkeiten verschärft wird. Unternehmen reagieren darauf mit gezielten Bildungsprogrammen und verstärkten Kooperationen mit lokalen Bildungseinrichtungen, um den Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften zu decken.



Digital und nachhaltig in die Zukunft: Die Digitalisierung bleibt ein kritischer Entwicklungspunkt für viele Unternehmen, die auf technologische Erneuerungen setzen, jedoch auf Hindernisse stoßen. Parallel dazu gewinnt das Thema Nachhaltigkeit weiter an Bedeutung, insbesondere im Bereich der Energieeffizienz und des Ressourcenmanagements.


Unterstützung gefordert: Die Befragung hebt die positive Resonanz auf die lokalen Wirtschaftsförderungsmaßnahmen hervor, betont jedoch gleichzeitig den großen Bedarf an weiterer Unterstützung, vor allem in Infrastrukturprojekten und Finanzierungszugängen.


Handlungsbedarf und strategische Ausrichtung

Die Umfrageergebnisse verdeutlichen die Stärken und Herausforderungen des Standorts Konstanz. Besonders die Verfügbarkeit von Flächen und qualifizierten Arbeitskräften benötigt dringende Aufmerksamkeit der lokalen Entscheidungsträger. Nur so lässt sich die Attraktivität und Funktionalität des Standortes langfristig sichern.


Die gewonnenen Daten bieten eine wertvolle Grundlage für zukünftige Entscheidungen und zeigen auf, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen öffentlichen Einrichtungen, Bildungsträgern und der lokalen Wirtschaft ist. Diese Kooperationen sind essenziell, um Konstanz als attraktiven und zukunftsfähigen Wirtschaftsstandort weiter zu entwickeln. Als Vertreter der jungen Wirtschaft bei den WJ Konstanz bin ich besonders motiviert, diesen Prozess aktiv mitzugestalten.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page