top of page
  • AutorenbildLaura von der Groeben

Kraftvolle Kommunikation erfordert Kompetenz - Wie Du die Wahrnehmung Deiner Kompetenz steigerst!

Aktualisiert: 2. Aug. 2022



Kennst Du dieses Gefühl, dass Du deinem Gegenüber unbedingt eine Botschaft vermitteln möchtest und der Andere schaut Dich mit einem Gesichtsausdruck an, der aussagt „Was will sie denn?“ Das ist eine Situation, die mir leider gut vertraut ist. Gerade in Bereichen, in denen ich selbst Experte bin und voll in dem Thema drin bin, fällt es mir schwer, die Inhalte so runterzubrechen, dass es ein Laie versteht. Ich hege dann den Wunsch mein ganze Wissen rüberzubringen, mit dem Ergebnis, dass das Gegenüber überfordert ist. Interessanterweise, passiert das meinen Studierenden in ihren Hausarbeiten auch immer. Auch irgendwie nachvollziehbar, denn Sie wollen zeigen, dass Sie all das Wissen. Echte Kompetenz erfordert aber klar zu sondieren, welche Informationen für den Empfänger wichtig sind. Und dafür habe ich über die Jahre eine Technik entwickelt, die mir hilft meine Inhalte genauso zu formulieren, dass ich meinen Gegenüber mitnehme.

Dazu gibt es zwei Schritte: 1. Ich versetze mich in die Situation meines Gegenübers. Dabei hilft Dir übrigens die Technik des a) Client Avatar:

b) der Präsenz:

2. Frage ich mich dann: "Was hat mein Gegenüber davon? Was ist sein Mehrwert? Dir diese Frage zustellen, hilft Dir, dass Du erfolgreicher kommunizierst, die Wahrnehmung Deiner Kompetenz steigerst und auch noch Spaß dabei hast. Also probiere es einfach aus ;)

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page