top of page
  • AutorenbildLaura von der Groeben

Die Macht des Selbstbildes: Ein Selbstversuch mit Ulrike Sommers Fotografie

Ein Foto ist mehr als nur ein Abbild einer Person. Es erzählt eine Geschichte, ruft Emotionen hervor und löst tiefe Reflexionen aus. Dies wurde mir bewusst, als ich mein Porträt bei Ulrike Sommer abholte. Ich war für die Reihe "Klasse Frauen" des Akzent Magazins vorgeschlagen und habe es in die diesjährige Ausgabe geschafft. Und das große Porträt von mir wurde in der Ausstellung "Klasse Frauen" gezeigt. Ich habe mich super gefreut Teil dieser inspirierenden Ausstellung zu sein und neben anderen beeindruckenden Business Frauen aus dem Raum Bodensee präsentiert zu werden.


Beim Abholden des Bildes hatte ich ein interessantes Gespräch mit Ulrike Sommer darüber, dass die Reaktionen der Menschen auf ihre eigenen Bilder vielfältig und oft komplex sind.

Ulrike erzählte von Menschen, die ihre Bilder verstecken oder sogar wegwerfen, weil sie sich schämen, sie aufzuhängen. Andere hingegen präsentieren sie stolz in ihren Häusern. Diese unterschiedlichen Reaktionen faszinierten mich und ich konnte sofort eine Verbindung zur Symbolarbeit herstellen, die ich selbst gerne nutze.


In meiner Arbeit als Coach verwende ich oft Symbole, um meinen Klienten bei ihrer persönlichen Entwicklung zu helfen. Ein Kunde von mir hat beispielsweise einen kleinen Liegestuhl als Erinnerung an Pausen auf ihrem Bürotisch platziert. Eine andere Person trägt symbolisch einen schweren Stein, um sich bewusst zu machen, wie sehr eine schwierige Entscheidung sie belastet.


Als ich mein Porträt am Ende der Ausstellung bei Ulrike Sommer abholte, wusste ich nicht genau, was ich damit machen sollte. Sollte ich es aufhängen oder meiner Großmutter oder meinem Mann schenken? Aufgrund des Gesprächs mit Ulrike entschied ich mich, das Bild mit einer eigenen Frage zu verknüpfen: Was sagt dieses Bild über mein Selbstbild, meinen Selbstwert und mein Selbstbewusstsein aus?


Ich stellte das Bild in meinem Studio auf und bemerkte sofort die Auswirkungen. Während das Bild im Hintergrund in meinen Businesscalls fühlte ich mich plötzlich gezwungen, mich zu rechtfertigen. Genau darum geht es: Symbole wie dieses Bild sind genial, um die eigene Achtsamkeit zu steigern und sich bewusster mit den eigenen Gedanken auseinanderzusetzen.


Jeden Abend, bevor ich einschlief, sah ich das Bild an und jedes Mal, wenn ich daran vorbeiging, wurde ich daran erinnert, mich mit meinem Selbstwert auseinanderzusetzen. Die Reflexionsfläche meines eigenen Bildes half mir, mich bewusst zu fragen, wie ich mich selbst wahrnehme und wie ich mein Selbstwertgefühl stärken kann.


Dieser Selbstversuch hat mich dazu gebracht, die Macht des Selbstbildes zu erkennen. Ein Foto ist mehr als nur ein visuelles Kunstwerk. Es ist ein Symbol für unsere eigenen Gedanken und Gefühle. Indem wir uns bewusst mit unserem Selbstbild auseinandersetzen, steigern wir unsere eigene Awareness und fördern unsere persönliche Entwicklung.


Also lasst uns mutig sein und uns unseren eigenen Bildern stellen, um zu wachsen und uns weiterzuentwickeln. Denn manchmal liegt die größte Inspiration und Erkenntnis in einem Porträt von uns selbst.

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Комментарии


bottom of page